Deutschland Versicherung

Funktion und Leistungen der Pensionszusage

Eine Pensionszusage kann Leistungen wegen Erreichens der Altersgrenze (Altersrente), wegen Invalidität (Invalidenrente) oder Tod (Hinterbliebenenrente) vorsehen. Die Leistungen können als Rente oder als Kapitalleistung erbracht werden. Mit der Erteilung der Pensionszusage geht das Unternehmen eine ungewisse Verbindlichkeit gegenüber seinem Versorgungsberechtigten ein, die als Pensionsrückstellung in der Bilanz ausgewiesen werden muss.
 

Die Rückstellung allein bewirkt jedoch noch keine Erfüllung der Verpflichtung. Hierfür sollte das Unternehmen ein Rückdeckungsvermögen (z.B. Wertpapiere, Immobilien, Fonds etc.) ansammeln. Zudem können Pensionsrückstellungen über Rückdeckungsversicherungen abgesichert werden.

Bitte wählen Sie:
Die Funktion der Pensionszusage aus Arbeitgebersicht
Die Funktion der Pensionszusage aus Arbeitnehmersicht

Weitere Informationen zur Direktzusage

Übersicht
Vorteile und Nachteile der Pensionszusage
Wirtschaftlichkeit der Pensionszusage
Rückdeckung von Pensionszusagen
Risiken von Pensionszusagen
Schwachstellen bestehender Pensionszusagen

Beratung und weitere Informationen zur Direktzusage

DCM Deutsche BAV AG

So geht´s: Ablauf einer Beratung / Erstellung und Überprüfung einer Pensionszusage
Weitere Informationen und Beratung anfordern